Mischfonds Dachfonds

ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbH

Als professioneller Partner für Vermögensmanagement und Kompetenzcenter für die klassische Geldanlage mit Investmentfonds bietet die ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbH seit mehr als 30 Jahren gute Aussichten für Ihr Kapital

Geschäftsfelder

Ob Sie Vermögen aufbauen oder vermehren wollen, an Ihre finanzielle Situation im Alter denken oder auf Dauer Ihren Lebensstandard sichern möchten – die ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbH steht mit ihren Wertpapier- und Geldmarktfonds seit mehr als 30 Jahren für Qualität und Stabilität. Unsere Produktpalette wird jedem Anspruch gerecht – je nach Anlageziel und Risikobereitschaft findet jeder Anleger genau den Fonds(mix), der seinen Vorstellungen entspricht. 

Neben unseren eigenen Top-Fonds können Sie über die Vertriebspartner der ALTE LEIPZIGER aus einer Vielzahl von nahezu 8.000 Fonds aller namhaften Fondsgesellschaften Ihre individuelle Vermögensstrategie entwickeln. Alle Fonds sind über die mit uns kooperierenden Fondsplattformen FIL Fondsbank GmbH (FFB), Fondsdepot Bank GmbH und über die ebase GmbH zugänglich. Unsere Partner in der Depotkontenadministration haben sich auf die Verwaltung und Abwicklung von Anlagen in Investmentfonds spezialisiert und ermöglichen eine zuverlässige Depotverwaltung mit vielen innovativen Funktionen auf höchstem technischen Niveau.

Die ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbH fungiert somit zum einen als Kapitalverwaltungsgesellschaft und Fondsmanager erfolgreich am Markt, zum anderen auch als Vermittlerzentrale und Fondsmakler. Im Fondsvertrieb steht die aktive Unterstützung unserer Vertriebspartner im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Ob persönliche Betreuung vor Ort, das zur Verfügung stellen einer innovativen, FinVermV-konformen Beratungssoftware, Kontaktaufnahme über die zentral aus Oberursel gesteuerte Vermittler-Hotline oder über das ALTE LEIPZIGER Vermittlerportal – wir bieten unseren Vertriebspartnern überzeugende Vorteile für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihren Kunden.

 

Anlagestrategie

Die ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbH verfolgt in ihren hervorragend bewerteten Renten- und Geldmarktfonds eine konsequente, sicherheitsbetonte Anlagestrategie. Bei den Aktienfonds werden entsprechend der erwarteten Marktlage bestimmte Branchen/Regionen gegenüber den Indizes über- bzw. untergewichtet. Grundsätzlich sind die Faktoren Qualität und Sicherheit bei der Wertpapierauswahl stets höher gewichtet als ein möglicher schneller Gewinn, der gegebenenfalls zu Lasten der Sicherheit geht. Die sicherheitsorientierten und stets auf Qualität fokussierten Renten- und Geldmarktfonds bleiben somit für Ihre Geldanlage auch künftig erste Wahl. Mehrwert schaffen – das ist unser Ziel!

Auch mit unseren in nationale, europäische und internationale Aktien(-fonds) investierten Produkten haben wir in den vergangenen Jahren Stärke bewiesen. Mit Fokussierung auf substanz- und ertragsstarke Unternehmen, die in den wichtigsten Aktienindizes, wie z.B. DAX, MDAX, Euro Stoxx 50 gelistet sind, können gewinnorientierte Anleger auch in renditeschwachen Zeiten langfristig punkten.

 

Auszeichnungen

Wichtige Erfolgsfaktoren unseres Angebots sind Rentabilität, Stabilität und jederzeitige Verfügbarkeit. Diese Pluspunkte haben bereits mehrfach dazu geführt, dass unsere Produkte von verschiedenen Ratingagenturen ausgezeichnet wurden.

Transparenzpflichten unter dem Aktiengesetz
#accordion-element---ueber-uns-trust-mitwirkungspolitik
Mitwirkungspolitik nach § 134b Abs. 1 AktG
Die ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbH („AL Trust“) nimmt als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft für die von ihr verwalteten Sondervermögen eine Mitwirkung in den Portfoliogesellschaften wahr. Die Mitwirkungspolitik der AL Trust gem. § 134b AktG in der ab dem 01.01.2020 anwendbaren Fassung orientiert sich an folgenden Maßgaben: 

1. Die Ausübung von Aktionärsrechten erfolgt bei den verwalteten Publikumsfonds (OGAW) sowie den Spezial-AIF im Einklang mit der jeweiligen Anlagestrategie, bei der Wachstum und Ertrag der jeweiligen Aktie im Vordergrund stehen. Die AL Trust nimmt die Stimmrechtsausübung aus Aktien gegenwärtig selbst wahr, indem sie Hauptversammlungen besucht, oder sie beauftragt einen Stimmrechtsvertreter, dem sie Weisungen für die Ausübung erteilt. Zukünftig wird ein externer Dienstleister mit der Stimmrechtsausübung beauftragt, wobei sich die AL Trust vorbehält, die Stimmrechte in Einzelfällen selbst auszuüben. 

Die AL Trust übt keine Aktionärsrechte aus ETF oder OGAW aus, in die indirekt über Sondervermögen investiert wird und die nicht von der AL Trust verwaltet werden; die jeweiligen Rechte, insbesondere die Stimmrechte, werden von den jeweiligen Kapitalverwaltungsgesellschaften im Interesse der verwalteten Sondervermögen wahrgenommen (vgl. dazu die Auflistung im Anhang).

Allgemein werden Stimmrechte im ausschließlichen Interesse der Anleger unter Berücksichtigung der „Analyse-Leitlinien für Hauptversammlungen“ des Bundesverbandes Investment und Asset Management e.V. ausgeübt. Im Übrigen verweisen wir auf unsere grundsätzlichen Informationen zur Abstimmungspolitik.   Zusätzlich berücksichtigen wir soziale und ökologische Belange bei unseren Entscheidungen, soweit dies im Rahmen einer effizienten Unternehmensführung möglich ist. Dabei bedient sich die AL Trust zukünftig der Unterstützung des externen Dienstleisters BMOGAM (Bank of Montreal Global Asset Management). Deren Leitlinien zur Stimmrechtsausübung werden mit unseren eigenen Grundsätzen abgeglichen und jährlich überprüft.

2. Die AL Trust überwacht wichtige Angelegenheiten der Portfoliogesellschaften in Bezug auf Strategie, finanzielle und nichtfinanzielle Leistung und Risiko, Kapitalstruktur, soziale und ökologische Auswirkungen und Corporate Governance unter Mitwirkung von BMOGAM. Die AL Trust wertet dabei im Rahmen wirtschaftlich angemessener Ressourcen insbesondere öffentlich zugängliche Informationen aus.

3. Der Meinungsaustausch mit den Gesellschaftsorganen und den Interessenträgern der Portfoliogesellschaft, deren Aktien unmittelbar in von der AL Trust verwalteten Sondervermögen gehalten werden, erfolgt durch die Abstimmung auf Hauptversammlungen bzw. den Dialog mittels des externen Dienstleisters BMOGAM für Zwecke der Einflussnahme auf die Einhaltung von ESG-Kriterien (Environment, Social and Governance) in Form des Responsible Engagement (Einflussnahme auf die Unternehmensleitung). 

4. Eine Zusammenarbeit mit anderen Aktionären findet nur ausnahmsweise und einzelfallbezogen statt, z.B. durch persönliche Gespräche. 

5. Die AL Trust hat Maßnahmen zur Identifizierung und Vermeidung von Interessenkonflikten sowie zum angemessenen Umgang implementiert. 

Stand Dezember 2019
 
#accordion-element---ueber-uns-trust-vermoegensverwalter
Internetseiten der Vermögensverwalter