Geschaeftskunden

Das Lebensarbeitszeitkonto – Stunden sammeln statt Überstunden auszahlen.

Die Auftragsbücher Ihrer Firma sind voll. Gut, wenn Sie motivierte Mitarbeiter haben, die nicht nach acht Stunden Arbeit den Heimweg antreten. Natürlich muss Mehrarbeit belohnt werden: Sammeln Sie den Gegenwert doch auf einem Lebensarbeitszeitkonto und ermöglichen Ihren Mitarbeitern so z.B. einen voll bezahlten, früheren Rentenbeginn.

Ihre Vorteile

Das Lebensarbeitszeitkonto – ein flexibles Instrument zur Optimierung Ihrer Personalführung.
  • Auf dem Konto können Sie, für jeden Mitarbeiter getrennt, in Entgelt umgerechnete geleistete Arbeitszeit oder Teile des Arbeitsentgelts als Wertguthaben sammeln.
  • Einzahlungen auf das Lebensarbeitszeitkonto sind für den Mitarbeiter steuer- und sozialversicherungsfrei.
  • Freistellungen für Sabbaticals, Bildungsurlaub sowie die Aussicht auf einen früheren Ruhestand erhöhen die Motivation Ihrer Mitarbeiter. 
  • Durch Auflösung des Wertguthabens spart Ihr Unternehmen Personalkosten bei Vorruhestandsregelungen. 
  • Die Versteuerung und Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge erfolgt erst bei Entnahme.
  • Alle Leistungen aus einer Hand - von der Verwaltung der Lebensarbeitszeitkonten, der Anlage in einem Kapitalisierungsprodukt bis zur Sicherstellung des Insolvenzschutzes.

Lebensarbeitszeitkonto – ein Gewinn für Sie und Ihre Mitarbeiter

Mit einem Lebensarbeitszeitkonto erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Personalführung zu optimieren und gleichzeitig Ihre Mitarbeiter zu begeistern. Wie das geht? Ganz einfach: Zahlen Sie Überstunden und Entgeltbestandteile nicht mehr aus, sondern auf ein Konto ein. 

 

Wie funktioniert ein Lebensarbeitszeitkonto?

Im Prinzip wie ein Konto pro Mitarbeiter. Sie sammeln darauf in Entgelt umgerechnete geleistete Arbeitszeit wie Überstunden, nicht genommene Urlaubstage oder auch Urlaubsgeld oder Leistungsprämien. Das angesammelte Guthaben können Ihre Mitarbeiter für eine Freistellung abrufen – natürlich bei voller Bezahlung.

Schaubild Lebensarbeitszeitkonto   

Steuer und Sozialversicherungsbeiträge – ja, aber später

Die Einzahlungen sind für Ihre Mitarbeiter steuer- und sozialversicherungsfrei. In Auszahlungsphasen überweisen wir den vereinbarten Betrag an Ihre Firma zurück. Sie als Arbeitgeber führen dann wie üblich Steuern und Sozialabgaben ab und überweisen Ihren Mitarbeitern den Nettobetrag. Während der Freistellung sind Ihre Mitarbeiter selbstverständlich weiterhin Arbeitnehmer und somit sozialversicherungsrechtlich abgesichert. 

 

Lebensarbeitszeitkonten – Sicherheit wird groß geschrieben

Der Gesetzgeber schreibt für das aufgebaute Wertguthaben einen Insolvenzschutz vor. Die ALTE LEIPZIGER bietet eine auf Ihre Betriebsgröße zugeschnittene Lösung, mit der die gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden können. So etwa durch eine Verpfändung der Rückdeckungsversicherung an den Arbeitnehmer oder durch die Einrichtung einer so genannten Sicherungstreuhand. Als Treuhänder steht die ALTE LEIPZIGER Treuhand GmbH zur Verfügung.

 

ALTE LEIPZIGER Lebensarbeitszeitkonten – alles aus einer Hand

Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung blickt auf eine fast 190-jährige Erfahrung im Bereich der privaten und betrieblichen Altersversorgung zurück und gehört zu den Top-Adressen am Markt. Auch bei Ihrem Lebensarbeitszeitkonto Ihrer Mitarbeiter können Sie sich auf uns und unseren Service verlassen. Wir bieten Ihnen Kompetenz aus einer Hand.


Wir haben das passende Lebensarbeitszeitkonto für Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Um Ihnen die bestmöglichen Inhalte auf unserer Seite bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.